Header AD

Skulpturen aus Partnerstadt Skopje

Kunst aus Nürnbergs mazedonischer Partnerstadt Skopje: Vom 19. Oktober bis 16. November 2013 sind Skulpturen des Künstlers Zarko Baseski in der Bunsen Goetz Galerie, Kressenstraße 11, zu sehen. Das Amt für Internationale Beziehungen kooperiert bei dieser Ausstellung erstmals mit der Galerie. Bei der Vernissage am Freitag, 18. Oktober 2013, um 18 Uhr werden zugleich die neuen Galerieräume eingeweiht. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.

Zarko Baseski, Jahrgang 1957, ist seit 2000 Professor für Skulptur an der Kunsthochschule in Skopje und stellte unter anderem bereits bei der Cité internationale des arts in Paris (2012) und bei der Biennale in Venedig (2011) aus. Die Ausstellung ist montags, donnerstags und freitags von 15 bis 20 Uhr, samstags von 11 bis 16 Uhr sowie nach Vereinbarung geöffnet. maj


18.10.2013 bis 16.11.2013
Vernissage:
18.10.2013 - 18:00
Zarko Baseski (Skopje/ Mazedonien) / fotorealistische Plastiken

Anläßlich der Eröffnung der neuen Räume der Bunsen Goetz Galerie wird der mazedonische Künstler Zarko Baseski mit seinen fotorealistischen Plastiken präsentiert: Der Künstler Baseski stellt die Frage nach der Bedeutung der menschlichen Existenz indem er sich dem Thema der Mensch und sein Körper in seinen fotorealistischen Plastiken annähert.



QUELLE

Fotorealistische Skulpturen aus Mazedonien 

Ausstellung von Zharko Basheski in der Galerie Bunsen Goetz

Am 18. Oktober 2013 wird um 18 Uhr die Ausstellung „Leaps“ mit Skulpturen des mazedonischen Künstlers Zharko Basheski in der Galerie Bunsen Goetz (Kressenstraße 11, Nürnberg) eröffnet. 

Die Galerie weiht damit ihre neuen Räume ein und kooperiert erstmals mit dem Amt für Internationale Beziehungen.

Zharko Basheski wurde 1957 in Prilep (Mazedonien) geboren. Der Künstler aus Nürnbergs Partnerstadt Skopje ist Professor für Skulptur an der dortigen Kunsthochschule und stellte unter anderem bereits bei der Cité internationale des arts in Paris (2012) und bei der Biennale in Venedig (2011) aus. Für seine Plastiken wurde Basheski mehrfach mit dem Jahrespreis der Vereinigung bildender Künstler Mazedoniens (DLUM) ausgezeichnet.

In Nürnberg zeigt der Künstler eine Reihe fotorealistischer Figuren, die in ihrer detailgetreuen Ausführung eine höchst expressive Wirkung auf den Betrachter haben. Nach Nürnberg macht die Ausstellung auch noch Station in Berlin.

Ausstellungsdauer 19.10.- 16.11.2013
Öffnungszeiten: Mi, Do, Fr, 15 bis 20 Uhr, Sa 11 – 16 Uhr und nach Vereinbarung
Der Eintritt ist frei

Skulpturen aus Partnerstadt Skopje Skulpturen aus Partnerstadt Skopje Reviewed by Makedonets on Dienstag, Oktober 15, 2013 Rating: 5

Keine Kommentare

Post AD