Header AD

Grafische Kunst aus Skopje - Ausstellung mit Grafiken von Dimitar Malidanov

Grafische Kunst aus Skopje: Unter dem Titel „Metamorphosis“ sind Arbeiten des mazedonischen Künstlers Dimitar Malidanov im Foyer des Heilig-Geist-Hauses, Hans-Sachs-Platz 2, zu sehen. Zur Vernissage am Sonntag, 20. Oktober 2013, um 19 Uhr sind interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Die Ausstellung wird bis 17. November 2013 montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr vom Amt für Internationale Beziehungen der Stadt Nürnberg im Zuge der Städtepartnerschaft mit Skopje präsentiert. Der Eintritt ist frei.

Dimitar Malidanovs Werke sind inspiriert von der mediterranen Flora – von allem, was wächst und sich verändert. Das ist aber nur der Ausgangspunkt seiner Arbeiten, die sich als symbolhafte, abstrakte Kompositionen präsentieren. Malidanov studierte bis 1972 an der Kunsthochschule in Ljubljana und ist langjähriger Professor an der Akademie der bildenden Künste in Skopje, an der er seit 2006 die Fakultät für Grafik leitet. Nach mehr als 30 Einzelausstellungen, unter anderem in Paris, Ljubljana, Zürich, Belgrad und Sarajevo, zeigt er seine Werke nun erstmals in Deutschland. Bei der Vernissage besteht auch die Möglichkeit, Weine des mazedonischen Weinguts „ezimit vino“ zu kosten. 

Mazedonische Kunst in Nürnberg



Am 20. Oktober 2013 findet um 19 Uhr im Internationalen Haus (Hans-Sachs-Platz 2, Nürnberg) die Vernissage der Ausstellung METAMORPHOSIS aus Skopje statt.

Ausgestellt werden die aktuellen grafischen Arbeiten von Dimitar Malidanov. Seine Werke sind inspiriert von der mediterranen Flora, von allem was wächst und sich verändert. Dies ist jedoch nur der Ausgangspunkt seiner Arbeiten, die sich als symbolhafte, abstrakte Kompositionen präsentieren.

Dimitar Malidanov studierte bis 1972 an der Kunsthochschule in Ljubljana und ist langjähriger Professor an der Akademie der bildenden Künste in Skopje, wo er seit 2006 die Fakultät für Grafik leitet. Nach mehr als 30 Einzelausstellungen, unter anderem in Paris, Ljubljana, Zürich, Belgrad und Sarajevo, zeigt er seine Werke nun erstmals in Deutschland. 

Die Ausstellung ist ein Projekt im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Nürnberg und Skopje. Der Eintritt ist frei.

Öffnungszeiten: Mo bis Fr, 8 bis 18 Uhr
Ausstellungsort: Foyer des Heilig-Geist-Hauses / Internationalen Hauses (Hans-Sachs-Platz 2, 90403 Nürnberg)

Bei der Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, 20.10.13, um 19 Uhr besteht außerdem die Möglichkeit, Weine des mazedonischen Weinguts ezimit vino zu verkosten.
Grafische Kunst aus Skopje - Ausstellung mit Grafiken von Dimitar Malidanov Grafische Kunst aus Skopje - Ausstellung mit Grafiken von Dimitar Malidanov Reviewed by Makedonets on Dienstag, Oktober 15, 2013 Rating: 5

Keine Kommentare

Post AD