Header AD

Frühlingsklänge in Perfektion - Klavierkonzert mit Naumovska


Am Sonntag, 12. März, ist unter dem Titel "Frühlingserwachen" ein Klavierkonzert mit Irina Naumovska (Mazedonien) im Orgelbauersaal der Waldkircher Orgelstiftung, Gewerbekanal 1, neben der Kastelbergschule. Beginn ist 17 Uhr (Einlass ab 16.30 Uhr), Eintritt: 10 Euro. 

Naumovska spielt von F. Schubert/F. Liszt Frühlingsglaube und Gretchen am Spinnrade. Von R. Schumann/F. Liszt Liebeslied, von V. Nikolovski Toccata, von F. Chopin Grande Valse Brillante und 12 Preludes Op. 28, Andante spianato und Grande Pollonaise brillante Op. 22. 

Irina Naumovska, geboren 1983 in Skopje, Mazedonien, absolvierte 2006 mit Auszeichnung ihren Abschluss an der Fakultät für Musikkunst an der Universität Belgrad unter Prof. Jokut Mihailovic. Sie erhielt 2014 ihren Doktortitel mit herausragenden Noten von der Universität der Künste in Belgrad. Irina Naumovska spielte auf zahlreichen internationalen Konzerten und Festivals in vielen Ländern der Welt. 
Bei internationalen Wettbewerben in Marokko, Frankreich, Italien, Serbien, Bulgarien hat sie insgesamt sieben Preise gewonnen. 1997 spielte sie ihr erstes Solokonzert. 1998, 1999 und 2014 trat sie zusammen mit den Mazedonischen Philharmonikern auf. 2009 konzertierte sie mit dem Camerata Schweiz Orchester unter Maestro Howard Griffits im KKL Luzern, 2010 und 2011 mit der Konzertvereinigung unter Maestro Tiziano Duca im Konzerthaus Wien. 
Naumovska spielte eine Vielzahl an Solokonzerten. Irina Naumovska war 2014 Mitglied der Jury beim Internationalen Wettbewerb der jungen Musiker "Ohrid Pearls" in Ohrid, Mazedonien. Sie ist Mitglied der Piano Duo Association in Tokio, Japan.
Frühlingsklänge in Perfektion - Klavierkonzert mit Naumovska Frühlingsklänge in Perfektion - Klavierkonzert mit Naumovska Reviewed by Makedonets on Freitag, März 10, 2017 Rating: 5

Keine Kommentare

Post AD